Windows Live Family Safety

Windows Live Family Safety 16.4.3503.0728

Kontrollsystem für die Internet-Aktivität von Kindern

Mit Windows Live Family Safety beschränken Eltern den Zugriff ihrer Kinder auf bestimmte Webseiten. Die kostenlose Software gibt außerdem Auskunft über das Surfverhalten der Sprösslinge. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • beschränkt den Seitenzugriff
  • protokolliert Seitenaufrufe
  • schlägt für Kinder geeignete Seiten vor

Nachteile

  • langwierige Installation
  • lange Einarbeitungszeit

Herausragend
8

Mit Windows Live Family Safety beschränken Eltern den Zugriff ihrer Kinder auf bestimmte Webseiten. Die kostenlose Software gibt außerdem Auskunft über das Surfverhalten der Sprösslinge.

Nach der Installation von Windows Live Family Safety ordnet man das Windows-Benutzerkonto des Kindes auf dem eigenen Rechner der Sicherheits-Software zu. Auf der Webseite von Windows Live Family Safety nimmt man konkrete Einstellungen vor und erlaubt oder blockiert bestimmte Webseiten und Kontakte.

Auf Wunsch empfängt man regelmäßig automatische Berichte zur Online-Aktivität von Sohn oder Tochter. Einzelne Seiten können Eltern auf Anfrage ihres Kindes zulassen. Spezielle Internetseiten für Kinder zeigt das Programm ebenfalls an.

Fazit Windows Live Family Safety beugt ziellosem Surfen von Kindern im Netz vor. Allerdings müssen Eltern das Programm erst durchschauen und einige Zeit für die Installation aufwenden. Im Test erwies sich die Software als wirksame Kontrolle über die Online-Aktivitäten von Kindern.

Windows Live Family Safety

Download

Windows Live Family Safety 16.4.3503.0728

— Nutzer-Kommentare — zu Windows Live Family Safety

  • wahl

    von wahl

    "ich möchte die sachen hennd halten "

    mein Hotmail Getnicht auf bitte helfen sie mir doch ich binn behindert und zitse in rolstuhl ich brauche hilfe von inn... Mehr.

    Getestet am 31. Oktober 2010